Hiddensee-Geschichten mit Marion Magas und Heidi Zengerle

… mitten im November in Pankow …

Hiddensee zu verschiedenen Zeiten, die bunte Mischung von Leuten, die sich auf  Hiddensee zusammenfinden und schon immer zusammenfanden. In der DDR war die Insel ein Ausweichort, alles etwas exterritorial. Doch die besondere Inselgeschichte begann zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts und man spürt noch heute etwas von diesem Flair. Hiddensee wurde wie die Künstlerkolonie Monte Verità (Ascona) zum Ziel von Aussteigern, die einen Platz für gemeinschaftliches Künstlertum suchten. Immer wieder begegnet uns bei solchen Vereinigungen eine besondere Art von Komik, fast als Konstante. Satzungen verschiedener Gruppierungen beinhalten häufig absurde Verabredungen…

Die auf  Hiddensee aufgewachsene Marion Magas und die Schauspielerin Heidi Zengerle lesen am 15. November um 20 Uhr aus

HIDDENSEE VERSTECKTE INSEL IM VERSCHWUNDENEN LAND (2010)

HIDDENSEE – INSELGESCHICHTEN AUS EINER ANDEREN ZEIT (2008)

KÜNSTLER AUF HIDDENSEE (2010).

 

Wir freuen uns auf einen wunderbaren Abend und bitten um Voranmeldung unter 030 48479013 oder info@pankebuch.de.

Karten im Vorverkauf 5 €, an der Abendkasse 7 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.