Stromabwärts bis zur Spree. Die Panke auf alten Fotografien (6.9.)

In einer Bilderreise führte uns der Pankower Historiker Sören Marotz den Lauf der Panke entlang von der Quelle bei Bernau bis zur (alten) Mündung in die Spree. Es ging um die Entwicklung vom beliebten Badegewässer zu einem begradigten, verschütteten und verschmutzten Bach, das Miteinander der Menschen am (Panke)wasser und die geplante ökologische Verbesserung dieses drittgrößten Berliner Flusses.

Die Panke bei Bernau.  Sören Marotz          

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.